Archiv der Kategorie: Basteln

Wer zum ersten Mal einen Doktorhut für eine Kollegin oder einen Kollegen basteln möchte, findet hier verschiedene Bastelanleitungen. Dabei wurde bei der Auswahl der Materialien und Beschreibung der Schritte großer Wert auf Einfachheit gesetzt. So ist eine Umsetzung auch mit Materialien und Werkzeugen normal ausgestatteter Büroumgebungen möglich.

Beispiele für die Dekoration des Doktorhuts

An deutschen Hochschulen ist es üblich, dass Kollegen und „Mitdoktoranden“ einem Doktoranden zur erfolgreichen Promotion einen liebevoll verzierten Doktorhut überreichen. Dieser Hut ist zudem oft komplett selbstgebastelt und wird mit allerlei Kleinkram beklebt und dekoriert, der sich auf den Träger oder dessen Arbeit bezieht. Dass der Fantasie beim Verzieren eines Doktorhutes wirklich keine Grenzen gesetzt sind, zeigt die folgende Galerie mit Bildern von realen Doktorhüten. Weiterlesen

Materialien für den Doktorhut

Doktorhüte können aus den verschiedensten Materialien bestehen. Industriell gefertigte Doktorhüte werden in der Regel aus synthetischen Textilien hergestellt. Vor allem Polyester steht häufig ganz oben auf der Liste der verwendeten Materialien. Als versteifendes Element des Deckels kommt dann meist Graupappe oder eine Einlage aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) zum Einsatz.

Für das Basteln eines Doktorhutes zu Hause oder im Büro sind Werkstoffe wie Stoff und Kunststoff eher ungeeignet. Schließlich muss man für deren Verarbeitung nicht allein handwerkliches Geschick mitbringen sondern unter Umständen auch über die erforderlichen Spezialwerkzeuge verfügen. Dazu kommt, dass diese Materialien wesentlich schwerer zu beschaffen sind als die üblichen Alternativen. Weiterlesen

Quaste knüpfen

Die Quaste, die herabhängende pinselartige Verzierung, ist das i-Tüpfelchen des Doktorhut-Rohlings und darf auf keinen Fall fehlen. Das Knüpfen einer ansehnlichen Quaste dauert nur wenige Minuten. Weiterlesen